10 gute Jahre Pluralis®, 10 gute Angebote für Sie

4. Bauphysik – Schäden erkennen und vermeiden, Kosten senken

Jetzt prüfen lassen: die Bauphysik Ihres Gebäudes

Die Bereiche der Bauphysik – Wärmeschutz, Feuchteschutz und Raumakustik – beeinflussen sich gegenseitig. Erscheinen die Energiekosten zu hoch, treten im Winterhalbjahr Feuchtigkeitsprobleme auf oder lässt die Raumakustik zu wünschen übrig, dann ist es Zeit für den Bauphysik-Check.

Ursachen erkennen, Schäden vermeiden, Komfort erhöhen

Wärmeschutz : Bei zu geringer Oberflächentemperatur der Wände oder Fensterflächen muss zum Erreichen von einer angenehmen Behaglichkeit die Raumtemperatur erhöht werden. Dadurch steigt der Energieverbrauch!
Feuchteschutz : In vielen Gebäuden kondensiert die Feuchtigkeit der Raumluft an Wärmebrücken. Eine äußere Abdichtung verschlimmert die Lage noch, denn die meiste Feuchte kommt von innen, nicht von außen!
Raumakustik : Schlechte Raumakustik kann sich negativ auswirken. Schlechtere Besprechungsergebnisse oder Konzentrations- schwächen der Mitarbeiter sind die Folge. Das kann mit wenig Aufwand vermieden werden!

Der Bauphysik-Check – von Pluralis für Sie entwickelt

Durch einen professionellen Bauphysik-Check profitieren Sie mehrfach:

  • Verringerung Ihres Energieverbrauchs durch optimierte Energieeffizienzberechnungen
  • Verhinderung von Tauwasser- und Schimmelbildung durch Wärmebrückenberechnungen
  • Verbesserung der Raumakustik durch optimierte Nachhallzeitberechnungen

Unser Angebot

Unsere Leistungen umfassen einzeln oder im Paket:
Wärmeschutz:

  • Energieeffizienzberechnungen für Nichtwohngebäude, insbesondere auch für solche Sonderbauten, die in der DIN 18599 noch nicht erfasst sind
  • Vorschläge zur Verringerung der Energieverbrauchskosten auf Grundlage realistischer Einsparungspotenziale

Feuchteschutz:

  • Ortsbegehung durch einen Sachverständigen
  • Wärmebrückenberechnung kritischer Punkte
  • Aufnahmen mit der Wärmebildkamera
  • Ausarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung des Feuchteschutzes

Raumakustik:

  • Nachhallzeitberechnung ausgewählter Räume
  • Vorschläge zur Verbesserung der Raumakustik

Kostenbeispiele