10 gute Jahre Pluralis®, 10 gute Angebote für Sie

6. Spezielles Prüfverfahren für Sporthallendecken schafft Sicherheit

Jetzt prüfen lassen - Nicht zertifizierte Deckensysteme in Sporthallen

Als Gebäudeeigentümer sind Sie sowohl zivilrechtlich als auch strafrechtlich dafür verantwortlich, dass durch Ihre Gebäude keine Gefahr für Leib und Leben entsteht. Sowohl die aktuellen Pressemeldungen (Sperrung von 34 Turnhallen in Bochum im August 2015) als auch die Überprüfungen, die Pluralis seit 2008 durchgeführt hat, zeigen deutlich: Ältere, nicht zertifizierte Deckensysteme in Sporthallen weisen häufig erhebliche Mängel auf.

 

Das Prüfverfahren - Von Pluralis Für Sie entwickelt

Bereits 2008 hat Pluralis ein zweistufiges Prüfverfahren zur Zertifizierung von Sporthallendecken entwickelt und in mehr als 50 Sporthallen in der Praxis erprobt und angewendet. Zunächst wird durch eine visuelle Untersuchung die mögliche Ballwurfsicherheit bestätigt oder generell ausgeschlossen. Könnte das eingebaute Deckensystem prinzipiell den Anforderungen der Ballwurfsicherheit genügen, folgt im zweiten Schritt eine dezidierte Analyse aller Deckenbestandteile. Das Prüfverfahren umfasst dabei:

  • das Befestigungssystem der Deckenbekleidung
  • die Unterkonstruktion von Einbauten (z. B. Leuchten, Sportgeräte, Lautsprecher und Heizungsanlagen)
  • einen speziellen Belastungstest (Pluralis Druckprüfversuch) der Deckenbekleidung und der Abdeckungen von Leuchten

 

Das Ergebnis – Genau Kenntnis über den Deckenstatus

Als Ergebnis der Prüfung erlangen Sie folgende Kenntnisse:

  • Sicherheit darüber, ob Gefahren für den Nutzer bestehen
  • Klarheit über die Systembeschaffenheit der Sporthallendecke sowie über die Widerstandsfähigkeit hinsichtlich der Einwirkungen aus dem Betrieb von Ballsportarten
  • dezidierte Darstellung der Schwachstellen
  • Ableitung möglicher Maßnahmen zur Ertüchtigung der Konstruktion
  • Rechtssicherheit, dass unter ingenieurtechnischen Gesichtspunkten das Deckensystem zwar nicht nach DIN 18032, Teil 3, klassifiziert, jedoch unter abgewandelten und dennoch gleichwertigen Annahmen als ballwurfsicher einzustufen und auch zu betreiben ist
  • Zertifikat zur Ballwurfsicherheit

 

Unser Angebot – für Ihre Sicherheit

Unsere Leistungen umfassen:

  • Ortsbegehung durch einen Sachverständigen
  • Bestandsaufnahme des Deckensystems inkl. Unterkonstruktion sowie aller sonstigen Bauelemente im Deckenbereich (Leuchten, Sportgeräte, Heizungsanlagen, Lautsprecher etc.)
  • Pluralis® Druckprüfversuch
  • umfassender Untersuchungsbericht inkl. Fotodokumentation
  • Ermittlung und Darstellung von notwendigen und angebrachten Ertüchtigungsmaßnahmen
  • Kostenschätzung zu den Ertüchtigungsmaßnahmen
  • Zertifikat zur Ballwurfsicherheit (sofern Prüfungsergebnis die Ballwurfsicherheit bescheinigt)

 

Kostenbeispiele

Die Preise verstehen sich zuzüglich Anfahrtskosten und beinhalten nicht handwerkliche Leistungen zur Öffnung der Decke sowie zur Gerüststellung/Hubwagen.

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot exakt nach Ihrem Prüfbedarf.

 

 

 

 

sporthallendecken-flyer

Laden Sie sich hier den Flyer zu unserem Angebot  6: Sporthallendecken als PDF herunter (1,2 MB) link


1: Parkbauten-Check link

2: Regenwasser-Check link

3: Abbruchkosten minimieren link

4: Bauphysik link

5: Brandschutz link

 

 

parkbauten-check-flyer

Laden Sie sich hier den entsprechenden Artikel zum Thema Sporthallendecken aus der rekonform  Ausgabe 6 als PDF herunter (618 KB) link